Was ist ein elektrischer Türöffner? "Das Ding, das in der Haustür summt"

Der Türöffner ist ein elektrisch steuerbares Gegenstück zur Schlossfalle und hat keinen Einfluss auf den Schlossriegel. Bei verriegelter Tür ist der Türöffner ohne Funktion.

Arbeitsstromtüröffner
Ein Arbeitsstromtüröffner wird typischerweise an einer Haustüre eingesetzt. Der Türöffner gibt die Schlossfalle frei sobald er mit Storm versorgt wird, beispielsweise über eine Gegensprechanlage. Bei einem Stromausfall wird die Türe weiterhin durch den Türöffner zugehalten. In Feuerschutztüren ist ein Arbeitsstromtüröffner vorgeschrieben, damit die Tür im Brandfall zugehalten wird.

Ruhestromtüröffner
Bei einem Ruhestromtüröffner wird der Türöffner dauerhaft mit Strom versorgt und somit wird die Türe zugehalten. Wird der Strom unterbrochen lässt sich die Türe öffnen. Dieser Typ wird hauptsächlich für die elektrische Verriegelung von Rettungswegen und für Glastüren eingesetzt.

Tagesentriegelung
Arbeitsstromtüröffner gibt es optional mit einer Tagesentriegelung. Durch ein kleines Hebelchen am Türöffner lässt sich dieser auf Dauer-frei schalten, die Türe kann nun von jedem geöffnet werden.

Rückmeldekontakt
Der Rückmeldekontakt ist ein im Türöffner eingebauter Schalter, der von der Schlossfalle betätigt wird und in Verbindung mit einem Zutrittskontrollsystem Auskunft geben kann, ob die Türe geöffnet ist.

Elektronischer Türoeffner

Unser Sortiment umfasst im Bereich "Türöffner" im Einzelnen:

  • Arbeitsstromöffner
  • Riegelschaltkontakte
  • Ruhestromöffner
  • Schleusensteuerungen
  • Türsteuerungen
  • Türverriegelungen